Richtlinien zur Veröffentlichung

  • Es werden nur Originalarbeiten angenommen, die noch in keinem anderen Druckwerk veröffentlicht sind.
  • Der Inhalt jeder Arbeit soll dem Aufgabengebiet der Zeitschrift entsprechen, wissenschaftlich oder technisch etwas Neues bringen, neue Methoden behandeln oder in irgendeiner anderen Form dem Fortschritt des Forstwesens dienen.
  • Die Manuskripte müssen druckreif mit doppelten Zeilenabstand und fortlaufenden Zeilennummern vorbereitet sein. Literaturzitate sind im Text mit dem Namen des Autors und in Klammern beigefügter Jahreszahl anzuführen, wobei Bücher mit Zunamen und abgekürztem Vornamen des Autors, Titel des Buches, Auflagenzahl, Verlag und Verlagsort und Jahreszahl anzuführen sind, Veröffentlichungen in Zeitschriften mit Zu- und abgekürztem Vornamen, Titel der Arbeit, Angabe der Zeitschrift, des Bandes oder Jahrganges, der Heftnummer mit Angabe der Anfangs- und Schlussseiten.
  • Die Gliederung der Originalbeiträge ist wie folgt zu gestalten:

    • Titel der Arbeit in Deutsch und Englisch;
    • Vor- und Zuname des Autors (der Autoren): Affiliation und Adressen, korrespondierender Autor;
    • Schlagwörter: 3-6 Begriffe in Deutsch und Englisch, bitte verwenden Sie nicht dieselben Begriffe wie in Titel verwendet;
    • Zusammenfassung (Deutsch und Englisch);
    • Text des Manuskriptes: bevorzugt strukturiert nach Einleitung, Material und Methodik, Ergebnisse, Diskussion. Gegebenenfalls kann eine Zusammenfassung/Conclusio hinzugefügt werden. Bitte definieren Sie am Ende der Einleitung einige klare Ziele, die in ihrem Manuskript behandelt werden.
    • Literaturliste: bitte ordnen Sie die Literatur alphabetisch und nach Publikationsdatum. Stellen Sie sicher, dass die zitierten Arbeiten auch in der Literaturlist zu finden sind und dass die Formatierung konsistent ist.

  • Jeder Tabelle und Abbildung ist ein erklärender Text in deutscher und englischer Sprache beizufügen. Jede Abbildungen soll in reproduktionsfähigem Zustand auf einem separaten Seite sein. Bitte verwenden Sie Abbildungen sparsam und stellen Sie sicher, dass die verwendeten Abbildungen zu dem Text und den darin enthaltenen Argumenten passen. Das Verhältnis Breite:Höhe soll idealerweise 3:2 betragen und der Inhalt jeder Abbildung soll auf einer A4 Seite gut lesbar sein.
  • Nach dem Begutachtungsprozess und der Bestätigung des Editors erhält der korrespondierende Autor per e-mail Korrekturabzüge, der umgehend korrigiert zurückzusenden ist. In den Korrekturbogen dürfen nur mehr Satzfehler berichtigt werden.
  • Jeder Autor einer Originalarbeit erhält eine Autorenkopie in PDF-Form. Darüber hinaus benötigte Sonderdrucke müssen bei der Rücksendung der Korrekturabzüge bestellt werden. Die Kosten hierfür sind vorher beim Verlag zu erfragen.

Bitte senden Sie ihr Manuskript an:

Univ.-Prof. Dr. Hubert Hasenauer
Austrian Journal of Forest Science
Institut für Waldbau

Universität für Bodenkultur, Wien
Peter-Jordan-Straße 82
A-1190 Vienna, Austria

Tel.: +43 1 47654 91311
Fax: +43 1 47654 91309
E-Mail: submission.ajfs(at)boku.ac.at